Schwangerschaft

Vorsorge

 

Hebammen können alle Vorsorgeuntersuchungen laut Mutterschaftsrichtlinien durchführen. Dazu gehören beispielsweise das Erheben von Befunden, wie Blutdruck und Gewicht, die Urinkontrolle und Blutentnahmen. Außerdem werden die Größe der Gebärmutter und des Kindes, sowie dessen Lage getastet. Alle Befunde trage ich in deinen Mutterpass ein, den ich natürlich auch bei der ersten Untersuchung gerne ausstellen kann. Hebammenvorsorge kann bereits mit positivem Schwangerschaftstest beginnen. Die Ultraschalluntersuchungen führt der Frauenarzt durch. Du kannst die Vorsorge im Wechsel beim Frauenarzt und mir machen, oder ich übernehme die komplette Vorsorge, die bei dir zu Hause stattfindet.

Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden

 

Gerne bin ich Ansprechpartnerin auch bei Beschwerden, wie Übelkeit, Wassereinlagerungen, Beckenendlage (das Kind sitzt mit dem Po nach unten im Bauch) oder Schmerzen oder biete Raum und Zeit für Gespräche bei Ängsten, Sorgen und Problemen rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit.

 

Beratung

 

Bei Fragen, Unsicherheiten oder Sorgen berate ich dich persönlich oder telefonisch. Melde dich gern.

Kontakt

Tel: 02165-3768586

FOLLOW ME

Für aktuelle Infos rund um meine wunderbare Arbeit schaue auf meiner Facebookseite vorbei

© All Rights Reserved